ZNL - Aktiv gegen Drogen


Zentrum für Neues Leben

A. Sucharev
Arzt Privatkasse
Suchttherapeutische Qualifikation

Viktor Kopp
Lebensberatung
Selbsthilfegruppe: Anonyme Sucht

Zielgruppe:
-    Gefährdete Jugendliche und Erwachsene
-    Abhängige Jugendliche und Erwachsene
-    Angehörige und Eltern
-    Betriebe

Besonderheiten
-    Schweigepflicht
-    Gewährleistung von Anonymität
-    Beratung auch in russischer Sprache

Leistungen
-    Beratung
-    Krisenintervention
-    Stabilisierung
-    MPU Vorbereitung
-    Ambulante und stationäre Therapie
-    Therapievorbereitung
-    Themenspezifische Selbsthilfegruppe
-    Ambulante Rehabilitation in Einzel- und Gruppentherapie
-    Betriebliche Suchtprävention
-    Sekundärprävention


Drogen


Etwa 100 Drogen und Substanzen stehen auf der Liste der verbotenen Stoffe. Denn einige, wie Heroin, LSD oder Kokain sind in ihrer Wirkung so stark, dass sie sofort oder in sehr kurzer Zeit abhängig machen. Heroin nur gebrauchen, das geht nicht. Wer Heroin konsumiert, wird abhängig. Ein kontrollierter Umgang ist nicht möglich.

Drogenkonsum und Suchtprobleme werden oft verborgen und verheimlicht. Aus Angst vor Strafverfolgung oder Angst vor Vorwürfen und Ausgrenzung. Hilfe ist nur in einem Klima von Offenheit und Vertrauen möglich. Ein erster Schritt zur Veränderung heißt deshalb oft Enttabuisierung, die Ding beim Namen nennen: Über Sucht reden!

Unsere Beratungen bieten allen, die zu uns kommen, eine Begleitung auf ihrem Weg an, der allein zu schwierig geworden ist.


Alkohol


Nach Schätzungen der Deutschen Hauptstelle gegen Suchtgefahren leben in Deutschland ca. 2,5 Millionen Alkoholkranke, darunter eine Million Frauen, 1,2 Millionen Männer und etwa 300.000 Jugendliche: 3 Prozent aller Deutschen sind vom Alkohol abhängig.

Viele Menschen konsumieren Alkohol, ohne sich damit Schwierigkeiten zu schaffen. Alkohol ist weitgehend gesellschaftlich anerkannt, gehört zum alltäglichen Leben und ist nahezu unbegrenzt verfügbar. Gerade dies macht es denjenigen Menschen, die Probleme im Umgang mit Alkohol haben, schwer, offen darüber zu sprechen.

Geht es Ihnen auch so?

Dann nehmen Sie den Kontakt zu uns auf. In der Beratung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Zweifel "loszuwerden". Wir, als neutrale Gesprächspartner, erarbeiten unseren Grundsätzen entsprechend mit Ihnen individuelle Lösungswege.

Bei Führerscheinentzug bieten wir Ihnen eine professionelle und kostengünstige MPU Vorbereitung.


Selbsthilfe


Selbsthilfegruppe: Anonyme Sucht

Anonyme Sucht ist eine Gemeinschaft von Frauen und Männern, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung zu helfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Trinken oder Drogenkonsumieren aufzuhören. Wir bitten Süchtigen einen Weg an, ohne Drogen und Alkohol zu leben.

Der Hauptzweck ist, nüchtern und clean zu bleiben, anderen Alkoholikern und Drogenabhängigen zur Nüchternheit zu verhelfen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann kommen Sie zu einem Treffen.

Die Selbsthilfegruppe "Anonyme Sucht" trifft sich in regelmäßigen Abständen und hält auch Sonderveranstaltungen ab.

Wir beraten Sie/Dich


Unter Schweigepflicht
Kostenlos
auf Wunsch anonym


Kontakt - so erreichen sie uns:

Ansprechpartner: Viktor Kopp
Telefon: 0171/5052947
Fax: 07231/429346
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.z-n-l.de

Adresse:
Zentrum für Neues Leben
Bahnhofstr. 82
75417 Mühlacker


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. November 2009 21:16

Copyright © 2005 - 2017 Kubik-Rubik.de - Viktor Vogel