BriZ


Interview mit der Musikgruppe "BRIZ"

Interview für Kubik-Rubik.de – Entdecke die vielfältigen Möglichkeiten!

briz_1.jpg

1.) Stellt euch bitte erstmal vor. (Wo wurdet ihr geboren? Wann seid ihr nach Deutschland gekommen? Wie alt seid ihr? Wo wohnt ihr? Was macht ihr neben der Musik?)

Valentin Tchepenko (Sänger von BriZ) wurde am 18. Juli 1981 in Kirgisien in der Stadt Bishkek geboren. 1990 erfolgte dieEinreise nach Deutschland. Wohnt derzeit in der Stadt Frankfurt am Main, und ist im Einzelhandel tätig.
Timur Urlacher (Raper von Briz) wurde am 05.Dezember 1986 in Russland in der Stadt Belogorsk geboren. 2003 erfolgte die Einreise nach Deutschland. Wohnt derzeit in der Stadt Frankfurt am Main, besucht noch die Schule.

2.) Wann seid ihr zur Musik gekommen? Wie habt ihr angefangen? Welche Instrumente spielt ihr selber?

Valentin: Ich wurde mit 12 Jahren von meinen Eltern in eine Boxschule in Frankfurt gebracht, wo ich auch sehr erfolgreich, deutschlandweit, verschiedene Titel einsammelte. Von Musik war damals absolut nichts zu wittern. Eines Tages entwickelte sich das Interesse für die Gitarre und somit kamen auch die ersten selbstgeschriebenen Lieder und Melodien. Bevor die Gruppe BriZ entstand, sang und entwickelte ich mich in verschiedenen Rockbands.
Timur: Musik war schon immer wichtig in meinem Leben, als ich noch in Russland gelebt habe, hatten meine Freunde und ich schon damals versucht Songs aufzunehmen. Wir sind auch öfters aufgetreten. Ich arbeitete auch früher mit „Block 40“ zusammen und lernte durch Sie Valentin kennen. So kam BriZ dann zustande. Ich spiele keine Instrumente….

briz_2.jpg

3.) Beschreibt eure Musik. Welcher Musikstil? Wie nehmt ihr die Lieder auf? Spielt ihr die Instrumente selber? Entsteht die Musik am Computer?

Unser Musikstil ist sehr schwer zu beschreiben, da wir uns an keine besonderen Grenzen oder Richtlinien halten. Wir singen und schreiben das worauf wir gerade Lust und Laune haben. In Zukunft werden wir dies ein wenig genauer zeigen, Rap, Rock, Pop, Hip-Hop , Dance…praktisch alle Musikrichtungen werden vorhanden sein in unserem Repertoire. Die Musik entsteht in verschiedenen Studios, und immer unterschiedlich, mal machen wir es am Computer, mal spielen wir selbst Instrumente ein, kommt halt immer drauf an, was wir produzieren möchten.

4.) Habt ihr schon Auftritte vor einem großen Publikum gehabt? Wenn ja, wie war es?

Wir sind bis jetzt nicht sehr oft aufgetreten, weil wir zuerst unser Album komplett aufnehmen möchten. Es gab einige Auftritte in Diskotheken mit TN und Sexy & Cash. Wir fanden es meistens sehr Interessant und spannend.

5.) Auf welches Lied habt ihr bisher die meiste Resonanz (Anteilnahme) von den Zuhörern erhalten? Gefällt euch das Lied auch am meisten oder habt ihr ein anderes eigenes "Lieblingslied"?

2005 waren „Ne para“ und „Ja proschaju tebja“ fast überall zu hören. 2006 „3 Dorogi“ es ist derzeit auch unser absolutes Lieblingslied.

briz_4.jpg

6.) Welche Ideale verfolgt ihr? Was ist wichtig für euch? (im Leben und im Hinblick auf eure Musik)

Valentin: Ich bin seit meiner Kindheit an, ein sehr großer Viktor Zoy Fan. Wichtig ist das die Texte aus dem Herzen kommen, und ehrlich sind, dann wird auch die Musik dem entsprechend gut klingen.
Timur: Seit 9 Jahren höre ich RAP, und war schon immer Fan von Künstlern wie„ Public-Enemy“, „Onyx“, „2pac“ Zurzeit höre ich fast nur Russische Musik z.B.: „krec“, „Kasta“ „U.G.“, „Triada“ Wichtig ist das die Texte, und die Melodie stimmen, das heißt entweder zum Feiern animieren, zum Nachdenken anregen oder Melancholie verbreiten.

7.) Was sind eure Zukunftsaussichten? Was möchtet ihr noch mit eurer Musik erreichen?

Valentin: Wir möchten in Russland erfolgreich sein, und hoffen dort in Zukunft auf eine große Fangemeinde. Unsere Musik soll Menschen zu denken geben, Sie aufheitern. Mein Traum ist es, eines Tages mit einer eigenen Rockgruppe mit großen Konzerten durch Russland zu streifen.

8.) Hier habt ihr die Möglichkeit etwas an die Leser zu sagen. An alle die uns mögen und nicht mögen, lasst euch überraschen.

Wir werden niemals in einer Musikrichtung stecken bleiben, und in jedem Herzen eine Lücke für unsere Melodien finden.


Offizielle Website: Briz-Music.com
Copyright der verwendeten Bilder: Briz-Music.com

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 14. März 2012 13:28

Copyright © 2005 - 2017 Kubik-Rubik.de - Viktor Vogel